Projekte bei OSRAM

Eurovision Song Contest

#FeelTheVibe

 

Bereits mehrere Male spielte OSRAM eine zentrale Rolle beim Eurovision Song Contest. Das Beleuchtungskonzept und -equipment stammt dabei von der Entertainmentmarke von OSRAM: Clay Paky, welche die Künstler*innen mittels modernster Bühnenbeleuchtungstechnik perfekt in Szene setzte.

Doch nicht nur in der Konzerthalle kommt OSRAM zum Einsatz: In Tel Aviv wurde ein ganzes Stadtviertel mit seinen Sehenswürdigkeiten beleuchtet, darunter der Uhrturm, die Sankt-Peter-Kirche oder auch das internationale Kongresszentrum. In Lissabon erleuchteten die Praca do Comércio, das Rathaus, die Burg Sao Jorge und die Statue Cristo Rei in allen Farben.

Das Highlight hierbei: Die Zuschauer*innen selbst können mit dem OSRAM-Licht-Voting entscheiden, in welchen Farben die Gebäude leuchten. Hierbei haben sie anhand der Voting App die Möglichkeit, die Songs der Show-Acts mit einer Skala von eins bis zwölf zu bewerten. Jede Skala wird von einer andere Farbe repräsentiert, in welcher die Gebäude erleuchten. Der "Vibe" ist in der ganzen Stadt zu spüren und kann von allen live miterlebt werden.

„Die Clay Paky Leuchten, die hier zum Einsatz kommen, bieten uns umfangreiche Lichtdesign-Möglichkeiten wie Spot, Beam, Profile und Wash. Mit unseren leistungsstarken Produkten können wir durch höchste Lichtqualität und Effektvielfalt großartige, visuelle Erlebnisse schaffen“

Dakar Azulay, Lichtdesigner

Entdecken Sie OSRAM

Mehr als Virtual Reality

Schliessen