Deine Bewerbung bei OSRAM

Finde bei OSRAM den Beruf, der perfekt zu dir passt

Du möchtest dich bei OSRAM bewerben? Hier findest du unsere FAQs, Wissenswertes rund um deine Unterlagen und Bewerbungstipps. Solltest du deine Frage hier nicht klären können, zögere nicht und nimm direkt mit unseren Ansprechpersonen Kontakt auf. 

 

Der Bewerbungsprozess

Bewerben bei OSRAM

Du hast in unserem weltweiten Jobboard die für dich passende Stelle gefunden oder möchtest dich initiativ bewerben? Das freut uns! Von deiner Onlinebewerbung bis zur Zusage warten verschiedene Schritte auf dich, die wir dir hier gerne vorstellen möchten.

Der zeitliche Ablauf deiner Bewerbung
 

Initiativbewerbung

Initiativbewerbung

Du hast keine passende Stelle im Jobboard gefunden? Gerne kannst du uns trotzdem wissen lassen, an welchen Einsatzbereichen du interessiert bist, denn wir sind immer an talentierten Mitarbeitern/innen interessiert.

Lege dazu ein allgemeines Kandidaten-Profil auf unsererem Bewerberportal an. Unsere Recruiter/innen suchen hier aktiv nach passenden Kandidaten/innen für offene Stellen und nehmen anschließend Kontakt mit dir auf. 

FAQ

Fragen rund um die Bewerbung

Was du wissen solltest, wenn du dich online bei uns bewirbst

Wie kann ich mich bei OSRAM bewerben? Wo kann ich ein Benutzerprofil anlegen? Hier findest du Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um Bewerbung, Abschlussarbeiten, Praktika und Promotionen bei OSRAM.

Nutze die Suchfunktion oder die Kategorien um Antworten zu deinem Anliegen zu erhalten. 

Allgemeine Fragen

OSRAM ist ein Technologieunternehmen, daher suchen wir vorrangig technische Qualifikationen, wie zum Beispiel aus den Fachrichtungen Elektrotechnik, Optik, Microsystemtechnik, Mechatronik, Physik, Chemie, Informationstechnologie und Werkstoffwissenschaften. 

Bewerben kannst du dich über unser Bewerberportal. Richte dir dazu zunächst ein Benutzerkonto ein, lies und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen und registriere dich anschließend als neue/r Benutzer/in. 

Du kannst dich sowohl auf Festanstellungen als auch auf Praktika, Abschlussarbeiten und Azubi-Stellen bewerben. Weitere aussagekräftige Dokumente wie zum Beispiel tabellarischen Lebenslauf, Abschlusszeugnisse und Bescheinigungen über individuelle Zusatzqualifikationen (Auslandsaufenthalte, Referenzen) sind sicherlich sinnvoll. Du kannst diese gerne mit an dein Profil anhängen. 

Wir akzeptieren ausschließlich Onlinebewerbungen über unser Bewerberportal. Damit können wir deine Bewerbung viel schneller bearbeiten als auf dem klassischen Postweg. 

Du hinterlegst in deinem Benutzerkonto einmalig deine Profildaten. Wir unterscheiden zwischen deinen Profildaten und einer spezifischen Bewerbung auf eine Stelle. Haben wir vakante Position, so durchsuchen wir immer alle Profildaten, die sich in der Datenbank befinden nach passenden Kandidat/innen. Du brauchst daher auch keine Initiativ-Bewerbung an uns senden. Leg die am besten ein Profil an und wir prüfen dann, ob dein Profil auf eine der offenen Positionen passt.

Erfahrungsgemäß benötigst du zur Einrichtung eines Benutzerkontos und der Erstellung eines Kandidatenprofils ca. 15 bis 20 Minuten. Ist ein Profil eingerichtet, dauert die Bewerbung auf eine Stellenausschreibung nur noch ein bis zwei Minuten. Du musst dann lediglich dein Profil einer Stellenausschreibung zuordnen.

Du kannst deiner Bewerbung unter dem Punkt „Anlagen“ Dateien hinzufügen (z. B. Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen, Studiennachweise usw.). 

Ja. Es können maximal 25 Dateien mit je fünf Megabyte hochgeladen werden. 

Wenn du spezielle Fragen hast, kannst du dich gerne telefonisch melden, insofern diese ausschlaggebend für deine Bewerbung sind. Alle weiteren Fragen werden in einem Vorstellungsgespräch ausführlich geklärt. Ein Anruf hat keinen Einfluss auf die Entscheidung. Bitte habe jedoch auch Verständnis dafür, wenn du den für die Stelle zuständigen Recruiter nicht immer gleich erreichst – er führt in der Regel ja Vorstellungsgespräche. Die Telefonnummer des Recruiters findest du in der Regel in der Stellenanzeige.

Du hast die Möglichkeit, zunächst ein allgemeines Kandidatenprofil zu erstellen. Mit diesem Profil kannst du dich jederzeit auf verschiedene Stellen bewerben. Damit ist sichergestellt, dass du Daten und Anlagen nur einmal eingeben bzw. abspeichern musst, diese dann aber mehrmals für verschiedene Bewerbungen nutzen kannst. 

Wir empfehlen, sich so früh wie möglich auf veröffentlichte Stellen zu bewerben, da der gesamte Bewerbungsprozess vom Eingang einer Bewerbung bis hin zur endgültigen Entscheidung einige Zeit in Anspruch nehmen kann. 

Ja, lege dazu ein allgemeines Kandidatenprofil auf unsererem Bewerberportal an. Unsere Recruiter suchen hier aktiv nach passenden Kandidat/innen für neue oder offene Stellen und treten anschließend mit diesen in Kontakt. 

Du kannst dich gerne jederzeit erneut auf eine Stellenausschreibung bewerben. 

Leider ist es nicht möglich, vorab ein Gespräch mit dem Fachbereich der vakanten Stelle zu führen. Wir benötigen zuerst deine aussagefähige Bewerbung. Klingt dein Profil für uns interessant, treten wir mit dir in Kontakt, um die weiteren Schritte zu besprechen und ein Telefoninterview zu führen sowie dich gegebenenfalls auch persönlich kennenzulernen. Du kannst aber gerne jederzeit mit unseren Ambassadors aus den Fachbereichen Kontakt aufnehmen. Hier findest du die Ansprechpartner.

Verpflichtend ist der Lebenslauf. Das Anschreiben ist kein Pflichtdokument. Wir empfehlen dir jedoch, ein Anschreiben und relevante Zeugnisse hochzuladen.

Nach deinem letzten Log-in bleiben die Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen für sechs Monate gespeichert. Diese Frist beginnt erneut, wenn du dich nochmals einloggst und dein Profil überprüfst. Du bekommst rechtzeitig vor Ablauf der Sechsmonatsfrist eine Mail, dass dein Profil gelöscht wird, wenn du dich nicht erneut einloggst.

Ja, nachträgliche Änderungen an bereits übermittelte Bewerbungen werden übernommen und deine laufende Bewerbung damit aktualisiert. Der Recruiter erhält eine Systeminformation, dass du dein Profil geändert hast.

Das Thema Datenschutz ist ein zentrales Anliegen von OSRAM. Daher ist es wichtig, dass du weißt, wie wir mit deinen Daten umgehen. 

Schreibe eine Mail an career@osram.com und beschreibe bitte das technische Problem.  

Die Mitarbeiter unseres Recruiting-Centers stehen dir unter der Rufnummer +49 89 444694990 in der Regel zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr zur Verfügung.

Schüler

Unabhängig davon, ob du die Schule mit qualifizierendem Hauptschulabschluss, mittlerer Reife oder Hochschulreife abgeschlossen hast: Wir bieten dir vielfältige Ausbildungsberufe, mit denen du dein Talent für Technik, Handwerk und Problemlösungen ausleben kannst. Die Bewerbungsphase beginnt jeweils im September für die Einstellung im Folgejahr. Der Bewerbungsschluss ist in den meisten Fällen am 31. Oktober des Jahres.

Mehr zur Ausbildung bei OSRAM

Die von OSRAM angebotenen Ausbildungsberufe findest du in unserem Jobboard. Hier kannst du dich auch direkt online bewerben.

Für eine Ausbildung in unserem Unternehmen sind Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift unerlässlich. Da du im Rahmen deiner Ausbildung eventuell auch ein Praktikum an einem anderen Unternehmensstandort absolvieren wirst, sind Grundkenntnisse in Englisch von Vorteil.

Wir werden dir nach Eingang deiner Bewerbung einen Onlinezugang zur Teilnahme an unserem Online-Assessment zusenden. Im Anschluss laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch ein. Danach treffen wir die finale Entscheidung und unterbreiten dir ein Angebot. Der gesamte Bewerbungsprozess dauert erfahrungsgemäß ca. drei Monate.

Für die Ausbildung hat OSRAM deutschlandweit einheitliche Rahmenbedingungen vereinbart. Die Ausbildungsberufe bzw. Studienmöglichkeiten sind jedoch von Standort zu Standort unterschiedlich. Details hierzu findest du in der Beschreibung zu den einzelnen Ausbildungsberufen auf der Unterseite "Schüler".  

OSRAM ist ein tarifgebundenes Unternehmen. Die Vergütung unserer Auszubildenden erfolgt entsprechend dem aktuell gültigen Tarifvertrag.

Ja, bei den kaufmännischen Ausbildungsgängen hast du grundsätzlich die Möglichkeit, eine Praxisphase im Ausland zu absolvieren.

Mehr zur kaufmännischen Ausbildung

Bei der Auswahl deiner individuellen Praxisphasen berücksichtigen wir deine Ausbildungs-/ Studienschwerpunkte, deine Zwischennoten und deine persönlichen Wünsche für einen vertiefenden Einblick.

Studenten

OSRAM bietet internationalen Hochschulabsolvent/innen technischer und naturwissenschaftlicher Studiengänge interessante Einstiegsmöglichkeiten. Zum einen in Form eines Direkteinstiegs im Unternehmen oder auch durch das internationale Traineeprogramm LightUp!.

Grundsätzlich bietet OSRAM in allen Unternehmensbereichen Abschlussarbeiten (Bachelor/Master) an. Das aktuelle Angebot an Abschlussarbeiten mit konkreten Themenvorschlägen findest du im Jobboard.

Prinzipiell ja. Voraussetzung für eine im Ausland angesiedelte Abschlussarbeit ist in jedem Fall ein erfolgreich absolviertes, mehrmonatiges Praktikum an einem inländischen Standort.

Wir bieten in nahezu allen Bereichen von OSRAM Praktika an. Du findest die Ausschreibungen im Jobboard.

Aktuell bieten wir keine Auslandspraktika an, da wir die Stellen unseren dualen Student/innen vorbehalten.

Für deine Bewerbung benötigst du nur deinen Lebenslauf; optional kannst du ein Anschreiben sowie Zeugnisse hochladen. 

Die Dauer eines Pflichtpraktikums einer Hochschule ist abhängig von den jeweiligen Richtlinien (in der Regel vier bis sechs Monate). Freiwillige Praktika sind ab acht Wochen Dauer möglich.

Generell bietet OSRAM interessante Promotionsstellen, vor allem in den technischen Bereichen des Unternehmens an. 

Das aktuelle Portfolio an Stellen für eine Promotion bei OSRAM findest du in unserem Jobboard.

In der Regel bieten wir Dreijahresverträge für eine Promotionsstelle in unserem Unternehmen an.

Da wir dir einen fundierten Einblick in unser Unternehmen ermöglichen möchten, legen wir Wert auf eine Mindestdauer von 6 Wochen. Zudem ist die Immatrikulation an einer Hochschule Voraussetzung.

Werkstudententätigkeiten werden prinzipiell in allen Unternehmensbereichen angeboten.

Die Bewerbung sollte mit einer Vorlaufzeit von 3 bis 4 Monaten vor dem gewünschten Beschäftigungsbeginn bei uns eingehen. In Einzelfällen können wir auch kurzfristige Bewerbungen berücksichtigen.

Max. 20 Stunden pro Woche, während der Semesterferien sind bis zu 35 Stunden pro Woche möglich.

Bewerbungstipps

Du hast in unserem Jobboard deinen Traumjob gefunden, bist aber unsicher, wie du das Anschreiben verfassen sollst? Betrachte es als Gelegenheit, deine Begeisterung für die Position darzustellen und herauszuarbeiten, warum du der/die ideale Kandidat/in bist. Achte darauf, dass das Anschreiben maximal eine Din A 4 Seite umfasst und in der Sprache der Stellenanzeige verfasst ist. 

Folgende Fragestellungen können dir ggfs. behilflich sein:

  • Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten, Kompetenzen bringst du mit, um die Aufgaben gut erfüllen zu können?
  • Was motiviert dich, bei OSRAM und in diesem Job zu arbeiten?
  • Was zeichnet dich besonders aus?

Weitere Tipps für dein Anschreiben:

  • Führe eine oder zwei Fähigkeiten oder Erfahrungen aus deinem Lebenslauf näher aus
  • Richte dein Anschreiben an der Position aus, für die du dich bewirbst
  • Du findest in der Ausschreibung den Namen des/r Recruiters/in - prüfe daher lieber zweimal, ob du den Namen richtig geschrieben hast

Wir empfehlen dir, dass du deinen Lebenslauf jeweils auf die Stellenausschreibung anpasst. Warum? Dann kannst du genau aufzeigen, welche deiner Stationen und Fähigkeiten für den Job relevant sind. 

Arbeite für jede deine Stationen die wichtigsten Aufgaben und Erfolge heraus, denn hier gilt ganz klar: Fokus statt seitenlange Aufzählungen. Versetze dich zudem in die Lage des Recruitingteams und nutze gängige Bezeichnungen.

Wichtige Tipps für deinen Lebenslauf:

  • Verwende ein gängiges Format und eine leicht lesbare Schriftart, wie z. B. Arial oder Times New Roman
  • Baue den Lebenslauf tabellarisch auf und beginnen mit deiner letzten Tätigkeit
  • Beschränke dich auf wenige aussagekräftige Unterpunkte pro Station
  • Vermeide Lücken in deinem Lebenslauf 
  • Beschränke dich auf relevante Informationen
  • Dein Lebenslauf sollte idealerweise 1 Seite umfassen, maximal 2
  • Prüfe deinen Lebenslauf auf Formulierungs- und Rechtschreibfehler
  • Sorge für eine klare Struktur und gute Lesbarkeit
  • Verschick deinen Lebenslauf am besten als PDF 

Mit Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) ist ein Bewerbungsfoto nicht mehr zwingend erforderlich. Du entscheidest also selbst, ob du es einsetzen möchtest. Mit dem Bewerbungsfoto können wir uns sprichwörtlich ein Bild von dir machen ;-).

Soziale Netzwerke sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und spielen auch in puncto Karriere eine große Rolle. Wir möchten dir hier ein paar Tipps geben, wie du die Plattformen gezielt für dein Selbstmarketing einsetzen kannst.

  • Fokus statt Masse

Selbstmarketing heißt nicht, dass du von jetzt an überall mitspielen musst. Neben den bekannten Professional Networks wie LinkedIn und Xing gibt es neben den Social Networks auch viele Plattformen für bestimmte Zielgruppen wie zum Beispiel Research Gate. Wir empfehlen dir ganz klar, dich zu fokussieren statt auf Masse zu setzen. Überlege dir, welche Kanäle für dein Fachgebiet am relevantesten sind und natürlich auch, welche Kanäle dir am meisten zusagen.

  • Networking leicht gemacht

Je mehr du dich mit anderen Nutzern/innen vernetzt, desto höher ist die Sichtbarkeit deiner Beiträge und letztendlich deines Profils. Knüpfe dafür immer wieder Kontakte – sowohl privat als auch professional – und baue dein Netzwerk auf. Bei Xing gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, dass du dir in der App die User in deiner Nähe anzeigen kannst – das finden wir sehr nützlich, wenn du zum Beispiel auf einer Konferenz oder Veranstaltung bist.

  • Immer up-to-date sein

Halte deine Profilinformationen und Einträge immer aktuell. Du kannst in den Professional Networks auch hinterlegen, ob du derzeit aktiv suchst oder offen für Angebote bist und welche Vorstellungen du hast. Diese Informationen können nur von Recruitern gesehen werden, du musst also keine Sorge haben, dass dein Chef dich direkt darauf anspricht. Auch darüber hinaus empfehlen wir dir, regelmäßig Beiträge zu posten, andere Posts zu liken und zu kommentieren und dich zu zeigen. Denn damit bist du für dein Netzwerk sichtbar.

Du wurdest zum Interview eingeladen? Super, denn deine Unterlagen haben unser Interesse geweckt und wir möchten dich gerne persönlich kennenlernen und mehr über dich erfahren.

Hier ein paar Tipps für das Interview:

  • Das Interview ist deine Chance, um herauszufinden, ob die Stelle deinen Vorstellungen entspricht. Du solltest daher genau wissen, was du dir vorstellst und wie du dich weiterentwickeln möchtest, denn nur so kannst du dann abgleichen, ob es für dich stimmig ist. Bereite daher entsprechende Fragen für deine Gesprächspartner/innen vor.
  • Eine gute Vorbereitung gibt dir Sicherheit: Bereite dich auf Fragen rund um deinen Werdegang vor und deine Qualifikation und Motivation in Hinblick auf die Stelle. Wir empfehlen dir zudem, die aktuelle Presse rund um OSRAM zu lesen, dann bist du up-to-date und kennst die jüngsten Entwicklungen.
  • Stell dir vor, du bist optimal vorbereitet und auf dem Weg zum Interview aber die U-Bahn hat Verspätung? Das kann dich ziemlich leicht aus dem Konzept bringen, daher raten wir dir, unbedingt genügend Zeit einzuplanen. Mit der Einladung zum Interview bekommst du von uns Infos zur Anfahrt und Parkmöglichkeiten.
  • Achte darauf, dass du im Interview klar und deutlich sprichst und Blickkontakt mit deinen Gesprächspartnern/innen suchst. Mach dir keine Sorgen, wenn du etwas nervös bist: Unsere Recruiter/innen sind Profis und werden auf dich eingehen.

Entdecke deine Zukunft bei OSRAM

Loading...
Schliessen